Nutzungsmodalitäten


Als Ergebnis öffentlich finanzierter Forschungsarbeit steht GENESYS prinzipiell allen Interessenten zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung. Das Motiv für die kostenlose Bereitstellung und Nutzungsüberlassung ist die Förderung der wissenschaftlichen Entwicklung und des Erfahrungsaustauschs auf dem Gebiet des Rechnereinsatzes in der Getriebeentwicklung. Obwohl in der vorliegenden Form praktisch vollwertig einsetzbar, wird GENESYS deshalb nicht als kommerzielles Software-Produkt angeboten.

 

Entsprechend dem hohen Leistungsniveau von GENESYS sollten für eine erfolgreiche Einarbeitung und selbstständige Nutzung jedoch sowohl theoretische Grundkenntnisse auf dem Gebiet der ungleichmäßig übersetzenden Getriebe als auch praktische Erfahrung mit anderer technisch-wissenschaftlicher Software im Maschinenbau vorliegen.

 

Für effektive Einarbeitung werden von Prof. Braune mehrtägige Schulungskurse angeboten. Mithilfe von kostenlos bereit stehendem Begleitmaterial ist bei entsprechenden persönlichen Voraussetzungen jedoch auch selbstständige Einarbeitung möglich. Allerdings ist dafür durchaus ein gewisser zeitlicher Einstiegs-Aufwand erforderlich. „Mal eben ein bisschen Probieren“ funktioniert bei GENESYS nicht, aber Sie würden ja auch mit einem Airbus nicht einfach mal losfliegen wollen, selbst wenn man Ihnen ein Handbuch auf den Co-Piloten-Sitz legen würde.

 

GENESYS wird bereitgestellt als EXE-File für WINDOWS. Interessenten erhalten einen Download-Link für ein Installations-Paket, das auch Schulungsmaterial und eine Sammlung von Lehr-Beispielen (siehe Einsatzbeispiele) enthält, auf persönliche Anfrage bei Prof. Braune.

 


HOME           ZURÜCK            WEITER